Willkommen


"Man kann auch ohne Hunde leben, aber es lohnt sich nicht." (Erich Kästner)

Willkommen auf den Seiten der Hundeschule Ostfriesland e.V.!

Wir sind ein gemeinnütziger Verein - sozusagen rund um den Hund. Der Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Ausbildung von Hund und Hundehalter. Wo der Hund keine der Aufgaben mehr zu erfüllen hat, die seine Vorfahren in freier Wildbahn zu bewältigen hatten, ist der Mensch gefordert.

Wir trainieren körpersprachlich, gewaltfrei und nonverbal (ohne Sprache).

Darüber hinaus bieten wir Themenabende und Vorträge an, Freizeitaktivitäten wie Hundewanderungen, Zoobesuche, Umwelttraining, Beratung und Kontakt in Problemfällen sowie den ganz normalen Austausch über unsere felligen Gefährten - eben alles, was ein lebendiges Vereinsleben
bedeuten kann.

Besuchen Sie uns!
Wir freuen uns auf Euch.



 

Hundeschulen.in

Hygienekonzept

                                         Hundeschule Ostfriesland e.V.        Hundeschule Ostfriesland e.V.


Hygienekonzept
Auf dieser Seite stellen wir unser aktuelles Hygienekonzept als Grundlage zum
Betrieb des Übungsbetriebes vor. Das ist die Voraussetzung, damit wir überhaupt
Gruppentraining anbieten können. Jeder Teilnehmer ist daher verpflichtet, sich
an die nachfolgenden Regeln zu halten.

Allgemeine Hinweise
Ein- und Ausgänge werden getrennt ausgewiesen.
Handdesinfektionsmittel steht am Eingang sowie an allen Trainingsplätzen
bereit.
Wir verzichten aufs Händeschütteln.
Wer Kontakt zu erkrankten Personen oder Menschen mit Verdacht auf Covid-19
hatte, darf nicht am Training teilnehmen.
Personen mit unklaren Erkrankungen der oberen Atemwege oder Verdacht auf
Covid-19 sind vom Training ausgeschlossen!
 
Trainingsbetrieb
Jeder Kursteilnehmer ist verpflichtet, auf den Wegen zu den Übungsplätzen eine
Mund- und Nasenmaske zu tragen. Der Mindestabstand von 1,50m muss zwingend
eingehalten werden.
Auch das Verlassen des Platzes erfolgt einzeln, nach Übungsgruppen getrennt und
nach Aufforderung durch den jeweiligen Trainer.
Wartezeiten vor den Kursen sollen vermieden werden, bzw. soll in/an den Autos
gewartet werden. Auch auf dem Parkplatz ist der Sicherheitsabstand einzuhalten.
Erscheinen Sie bitte erst kurz vor Unterrichtsbeginn. Während der
Unterrichtseinheit ist leider kein Zugang zum Platz mehr möglich!
 
Der Zutritt zum Trainingsgelände darf nur einzeln erfolgen.
Da die Anzahl der anwesenden Personen so klein wie möglich gehalten werden soll,
können wir nur eine Person je Hund zulassen.
 
Eine Anwesenheitsliste wird mit Uhrzeit und Name von
uns geführt.
 

Wir bitten um strengste Einhaltung der Regeln. Bitte geht achtsam miteinander um, damit wir alle gesund bleiben. Wir tragen die Verantwortung,
die Weiterverbreitung des Corona-Virus zu verhindern und dem Tragen wir Rechnung! Damit unterstützt Ihr unsere Ehrenamtlichen vor Ort, damit
wir alle auch nach Corona weiterhin an Eurer Seite stehen können. Wir haben eine noch nie dagewesene Situation, die die ganze Welt betrifft.
Das werden wir nur gemeinsam durchstehen.  
In dem Sinne wünschen wir allen viel Kraft und gebt auf Euch, Eure Mitmenschen und Eure Hunde acht.


Uwe Götz
1.Vorsitzender                                                                            

 
 

Inhalt abgleichen